Auszeichnung für abgelegte Leistungsprüfungen D1, D2 und D3:


Auf den erfolgreichen Musikernachwuchs kann man bei der Stadtkapelle Ostheim stolz sein. Im Rahmen des Osterkonzertes stellten die Vorsitzende des Musikvereins, Monika Weber, und Stadtmusikmeister Walter Bortolotti die Jugendlichen vor, die die Leistungsprüfungen des Nordbayerischen Musikbundes absolviert haben. Felix Nöthling, der bereits die D2-Prüfung (Silber) auf der Trompete abgelegt hatte, hat nun auch noch das D1 -Abzeichen für Schlagzeug erworben. Manuel Böttinger (Tuba) und Julian Weber (Tenorhorn) haben die Stufe D2 erreicht. Julian Weber konnte im theoretischen Teil sogar die volle Punktzahl verzeichnen. Gleich vier Jungmusiker haben die höchste Stufe, D3 (Gold), erworben: Adrian Schmalen und Julian Münch (beide Schlagzeug) sowie Lena Münch (Klarinette) und Isabell Städtler (Tenorsaxophon).


Im Bild zu sehen sind: (von links) Dirigent Walter Bortolotti, Julian Weber, Felix Nöthling, Isabell Städtler,
Julian Münch, Manuel Böttinger, Lena Münch, Adrian Schmalen und die Vorsitzende Monika Weber.