ffortissimo-Jugendblasorchester der Stadtkapelle Ostheim
mit Freude und Teamgeist beim Wertungsspiel in Werneck


ffortissimo-Jugendblasorchester der Stadtkapelle Ostheim mit Freude und Teamgeist beim Wertungsspiel in Werneck


Zum ersten Mal nahmen die ffortissimo-Bläser aus Ostheim an einem Wertungsspiel in der Unterstufe teil.

Die Bläserphilharmonie Werneck hatte zu einem Grund- und Unterstufenwettstreit für Bläserklassen und Jugendorchester eingeladen. Mit einem Pflicht- und Selbstwahlstück stellten sich neun Orchester in der Unterstufe einer dreiköpfigen Jury.  Mit 92,33 von 100 möglichen Punkten erreichten die ffortissimos einen beachtlichen fünften Rang. Die 34 Musiker/innen (die jüngste gerademal sieben Jahre alt)  konnten viele positiven Eindrücke mit nach Hause nehmen. Monika Weber, erste Vorsitzende der Stadtkapelle Ostheim  und Dirigent  Walter Bortolotti sind sich sicher, dass  hier ein guter Grundstock für weitere Wettbewerbe gesetzt wurde.